AareLand
Niklaus-Thut-Platz 19
4800 Zofingen
062 745 91 02
info@aareland.ch
www.aareland.ch
AareLand

WSB Eigentrassierung und Umbau Bahnhof Suhr

Rund 46 Millionen Franken beträgt der Bundesbeitrag aus dem Agglomerationsprogramm AareLand für dieses Projekt.

Die Linienführung der AAR bus+ bahn WSB auf der Kantonsstrasse auf einer Länge von 3,6 Kilometern hatte seit Jahren immer wieder zu gefährlichen Situationen und Unfällen geführt. Auch die Pünktlichkeit der Züge war beeinträchtigt. Mit diesem Projekt wurden Strasse und Schiene vollständig getrennt. Gleichzeitig bauten die SBB den Bahnhof Suhr um modernisierten die Anlagen.

Wichtige Eckpunkte:

  • Die Unterführung Gais wurde mit einer Doppelspurbrücke für die WSB erweitert.
  • Beim Bahnübergang Bernstrasse in Suhr unterquert die WSB nun die SBB-Gleise und die Kantonsstrasse
  • Im Bahnhof Suhr fahren SBB und WSB auf einem gemeinsamen Perron
  • Wegen der unterschiedlichen Spurbreiten von SBB und WSB musste das alte SBB-Gleis von der Normal- zur Meterspur umgebaut werden.
  • Am 21. November 2010 wurde das neue Trassee offiziell eröffnet.