AareLand
Home   Impressum   Kontakt   LinksSuchen
Aareland
 über AareLand
 
 Freizeitangebote
    



 


 Veranstaltungen
 Publikationen
 Projekte

Detailansicht

09. Dezember 2008

Diskussion um Tiefenlager gefährdet Wohnstandort AareLand
Der Netzstadtrat AareLand (Aarau-Olten-Zofingen) ist erstaunt und beunruhigt über die Tatsache, dass der Bund im Rahmen des Sachplanverfahrens für ein geologisches Tiefenlager für radioaktive Abfälle auch den Standort Jurasüdfuss und damit weite Teile des AareLands in die weiteren Abklärungen einbeziehen will. Zwar braucht es unbestritten eine nationale Lösung für die Lagerung von radioaktiven Abfällen; im Sinne der Verteilung von Lasten ist aber davon abzusehen, die in den Bereichen Verkehr, Energieproduktion und Logistik sehr viel für die Schweiz leistende Region AareLand zusätzlich zu belasten.
Das AareLand mit seinen rund 60 Gemeinden an bester Lage zwischen den Grosszentren ist ein vom Bund anerkannter und geförderter Raum mit hoher Qualität in den Bereichen Wohnen, Leben und Arbeiten. Gerade die von national anerkannten Konjunkturforschungsunternehmen propagierte Stärke „Wohnen im Aareland“ würde aber durch ein geologisches Tiefenlager in dieser Region auf untolerierbare Weise beeinträchtigt. Und auch schon lange Diskussionen und Unsicherheiten bezüglich dieses Standortes könnten sich hier negativ auswirken.
Der Netzstadtrat spricht sich dafür aus, dass sich der Bund auf einen einzigen Standort für die hochaktiven und die schwach- bis mittelaktiven Abfälle beschränkt. Zudem muss dafür der die grösstmögliche Sicherheit bietende Standort ausgewählt werden, was beim AareLand nicht zutrifft. Der Netzstadtrat gibt ferner zu Protokoll, dass er in dieser Sache seine Rechte im Dienste des AareLands mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln wahrnehmen wird.

no prescription cialis online

HCG helps the testicles make male hormones. For some men, simply wearing a condom can help delay ejaculation because it may make the penis slightly less sensitive. As a result, shock-wave therapy has also attracted increasing interest from cardiologists looking for new ways to treat heart disease. The back pain and muscle aches associated with tadalafil were characterized by mild to moderate muscle discomfort in the lower back, buttocks and thighs, often aggravated by lying down. cialis online without prescription . cialis online . It is administered daily in a dose of 5. These natural impotence remedies works by means of increasing the blood circulation in the erectile tissues and increasing the testosterone amounts, which is what will facilitate your success with a sturdy erection and perform abundantly better than before. 7%). cialis online . For most women PMS symptoms are mild, however about 20 to 30 percent of them suffer from moderate to severe symptoms. The mean IIEF GS at Visit 1 was 25. online viagra . Adrenaline causes the blood vessels to constrict and increases breathing and heart rate, and shuts down the digestive system. viagra online without prescription .