AareLand
Niklaus-Thut-Platz 19
4800 Zofingen
062 745 91 02
info@aareland.ch
www.aareland.ch
AareLand

AareLandRat verabschiedet Budget 2021 zuhanden der Mitgliederversammlung

02.11.2020

Der Vorstand des Vereins AareLand (AareLandRat) hat das Budget 2021 einstimmig zuhanden der Mitgliederversammlung verabschiedet. Insgesamt ist ein Aufwand von 207'550 Franken budgetiert, 127'150 Franken davon für Projekte.

Die Weiterentwicklung des Agglomerationsprogramms AareLand 4. Generation ist eines der wichtigsten budgetrelevanten Projekte – 28'000 Franken sind dafür veranschlagt. Nach der Berücksichtigung der Rückmeldungen aus der kürzlich stattgefundenen Behördenvernehmlassung und öffentlichen Mitwirkung werden die umzusetzenden Massnahmen definitiv festgelegt. Abgabetermin für das Agglomerationsprogramm AareLand 4. Generation an den Bund ist Mitte Juni 2021.

Erarbeitung und Umsetzung des Agglomerationsprogramms AareLand

Aber auch für die Umsetzung der Massnahmen aus den vorangegangenen Generationen 1 bis 3 des Agglomerationsprogramms AareLand sind 20'250 Franken ins Budget gestellt. Um die Umsetzung der Massnahmen aus den Agglomerationsprogrammen zu unterstützen, bietet die Geschäftsstelle des AareLands den Gemeinden zukünftig Beratungs- und Unterstützungsleistungen an.

Weitere 24'000 Franken sind für die Umsetzung zweier regionaler Landschaftsmassnahmen budgetiert. Im Juni 2020 hatte der AareLandRat einen Nachtragskredit in Höhe von 35'000 Franken für drei regionale Landschaftsmassnahmen gesprochen. Während das Geld für die Aufwertung der Oberen Mühlemattstrasse in Zofingen voraussichtlich noch 2020 an die Stadt Zofingen fliesst, werden die Anteile des Nachtragskredit für die Erarbeitung eines Naherholungskonzepts Aarau/Erlinsbach und die Aufwertung der Dünnern im Abschnitt Leuenfeld – Badmatt in Oensingen im Jahr 2021 ausbezahlt.

Erneuerung der Info-Tafeln entlang des AareLandWegs

Ein wichtiger Kostenpunkt ist auch der von Dagmersellen-Buchs über Zofingen und Olten bis Aarau verlaufende AareLandWeg: Insgesamt 21'100 Franken werden 2021 in die Instandhaltung des beliebten Kulturweges fliessen. Unter anderem ist geplant, die Informationstafeln entlang des Weges zu erneuern und die Signalisation in Aarau zu ergänzen.

Unterstützung für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Neben den Themenbereichen Siedlung und Verkehr sowie Naherholung engagiert sich der Verein AareLand auch für den Wirtschaftsraum AareLand: Auch 2021 wird er die institutionalisierte Zusammenarbeit zwischen den Wirtschaftsförderungen Aarau, Olten und Oftringen-Rothrist-Zofingen mit einem Betrag von 28'500 Franken unterstützen.