AareLand
Untere Grabenstrasse 26
4800 Zofingen
062 745 91 02
info@aareland.ch
www.aareland.ch
AareLand

AareLandsGemeinde am Bahnhof Aarburg-Oftringen

29.08.2022

Die dritte AareLandsGemeinde des Jahres fand kürzlich am Bahnhof Aarburg-Oftringen statt. Zahlreiche Gemeindevertreterinnen und -vertreter kamen an diesem "Hotspot des Agglomerationsprogramms AareLand" zusammen, um sich über die dortige Entwicklung zu informieren.

Tobias Vogel, Geschäftsführer des Vereins AareLand, erklärte einleitend, dass es das Ziel sei, möglichst viele Gemeinden fit zu machen für das Agglomerationsprogramm. Während es bei der vorherigen AareLandsGemeinde um die theoretischen Grundlagen ging, wurde diesmal ein Beispiel aus der Praxis besichtigt. "Sowohl am Bahnhof Aarburg-Oftringen selbst als auch in unmittelbarer Umgebung finden sich einige Massnahmen aus dem Agglomerationsprogramm AareLand", so Vogel. Nach einem kurzen Überblick über den Stand der Dinge im Agglomerationsprogramm der 4. Generation und einem kurzen Abriss der Aarburger Geschichte und Entwicklung machten sich die Teilnehmenden gemeinsam auf einen Erkundungsrundgang.

Erstes Ziel war das Webi-Areal Ost, ein im Agglomerationsprogramm AareLand 3. Generation als Schlüsselareal definiertes Gebiet. Früher Industriebrache, steht dort heute eine qualitativ hochwertige Überbauung mit hoher Wohndichte. In elf fünfgeschossigen Blöcken finden sich 220 Wohnungen inklusive Kita und Alterswohnungen. An der Ostseite des Bahnhofs wurden anschliessend die neue Ankunftshalle und die neu gestaltete Velo-Erschliessung, ein Teilstück der geplanten Velovorzugsroute, besichtigt. Die Initiative zu diesem Projekt ging von der Firma Franke aus, die sich auch finanziell massgeblich beteiligte. Die restlichen Gelder kommen aus dem Agglomerationsprogramm, von den SBB und von der Gemeinde Aarburg. Letzter Stopp war die Wohnüberbauung Gishalde/Steinbille oberhalb des Bahnhofs. Diese von der Firma Franke realisierte ökologische Mustersiedlung besteht aus drei Mehrfamilienhäusern und hat ein 2000-Watt-taugliches Gesamtkonzept. Auch dieses Gebiet ist im Agglomerationsprogramm AareLand als Schlüsselareal definiert. "Aufgrund seiner Nähe zum Bahnhof ist es ein Musterbeispiel für eine ideale Abstimmung von Siedlung und Verkehr", so Tobias Vogel.

Der Verein AareLand

Seit dem 01. Januar 2013 besteht der Verein AareLand. Mitglieder sind die drei Regionalorganisationen aarau regio, Regionalverein Olten-Gösgen-Gäu (OGG) und der Regionalverband zofingenregio sowie die beiden Kantone Aargau und Solothurn.

Kontakt

Geschäftsstelle AareLand
Untere Grabenstrasse 26
Postfach
4800 Zofingen
062 745 91 02
info@aareland.ch

Die Trägerschaft

© 2023 Verein AareLand